Bildergalerie Tischlerei Pawelleck

[Vor] [Index] [Nächste]

Seite 2

Handwerklich war der Weg in die Selbstständigkeit wegen der langjährigen Berufserfahrung gesichert.
Es fehlte jedoch noch eine wichtige Theorie: der GESCHÄFTSPLAN.
Die Finanzierung duch die Banken erfolgt erst nach schriftlicher Fixierung von:
Unternehmenszielen, Markt- und Kundenanalysen,
Risikobewertungen und detailierter Umsatz- und Finanzplanung.

Da solch eine Theorie nicht routinemäßig nebenbei erstellt werden kann,
folgte ein wochenlanges Durchstöbern von Fachliteratur und Internet
und die Teilnahme an einigen allgemeinen Informationsveranstaltungen.
Endlich das intensiv erarbeitete Ergebnis: 54 Seiten Unternehmenstheorie!

Ich habe an einem Wettbewerb für Existenzgründer bei der
pro
motion Weser-Ems teilgenommen, damit der von uns erstellte Plan
professionell bewertet wird.

Jurytag des Wettbewerbes am 17. Juni
GründerInnen Zentrum
in Emden

Die Prämierung war am 01. Juli 2004 in der Johannes Lasco Bibliothek in Emden.

promotion Weser-Ems ist eine Initiative von Volkswagen und dem Land Niedersachsen, bei der sich Unternehmen und Hochschulen der Region Weser-Ems sowie Institute, Wissenschaftler und Politiker gemeinsam engagieren, ein dynamisches Gründungsklima zu schaffen. Hauptaufgabe von promotion Weser-Ems ist es, potentiellen Gründern auf dem Weg in die Selbständigkeit zu helfen. Die Gründungsinteressierten müssen qualitativ hochwertige Geschäftspläne abgeben. Diese Geschäftspläne werden dann von Gutachtern bewertet und daraus werden die möglichen Preisträger nominiert.

Bei Stufe 1 handelt es sich um eine Ideenskizze, in der die Geschäftsidee und der Kundennutzen und die Gründungschance beschrieben werden. Es wurden 43 Geschäftspläne zur Begutachtung eingereicht.
Die Prämierung war am 16.03.2004 in Lingen in der Halle IV. Es wurden sieben nominiert. Von den sieben erhielten vier eine Prämie in Höhe von je 2.500 €. Ich habe mich über meine Nominierung sehr gefreut,
gehörte jedoch zu den drei Verbliebenen.

Stufe 2 ist ein detaillierter Geschäftsplan und beinhaltet die Umsetzung des Geschäftskonzepts und die Ermittlung des Finanzbedarfs. Es wurden 20 Geschäftspläne zur Begutachtung eingereicht und sieben davon nominiert, mein Geschäftsplan auch.
Die Prämierung war am 01.07.2004 in der Johannes A Lasco Bibiothek in Emden. Es wurden
4 Geschäftspläne prämiert. 1.Preis in Höhe von 50.000 € und drei 2.Preise in Höhe von 10.000 €.
Mein Geschäftsplan gehörte leider nicht zu den Prämierten. Es war trotzdem ein Erfolg und eine lehrreiche Erfahrung für mich. Ich war der erste Handwerker, der überhaupt in die Auswahl kam.

Zur Internetseite: promotion Weser-Ems
Der Gründungswettbewerb wurde etwa 2006 beendet, die eigentliche Internetseite existiert nicht mehr.

Präsentation für die Prämierung am 16.03.2004
Präsentation für die Prämierung am 16.03.2004

Faltblatt für die Prämierungsveranstaltung von Stufe 2 am 01.07.2004
im pdf-Format mit Vorstellung der sieben nominierten Teilnehmer

Seite 2

[Vor] [Index] [Nächste]

schliessen